Adler von Arathor

Die Webpräsenz der Rollenspielgilde Adler von Arathor des Servers Die Aldor(EU)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Bewerbung Kalerython Mondiran

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kalerython
Gast



BeitragThema: Bewerbung Kalerython Mondiran   Mo 13 März 2017, 07:46

Steckbrief zu Kalerython Mondiran

Name: Kalerython Mondiran
Volk: Mensch - Arathi
Alter: 36
Profession: Ritter / Paladin
Größe: 2.06m
Gewicht: 112kg
Statur: Muskulös - Durchtrainiert
Geburtsort: Rittergut nahe des Thoradinwalles
Heimat: derzeit (noch) heimatlos



IC:

Der letzte Befehl
"Geht Sir Mondiran, zieht euch zurück! Rettet die Menschen, soviele ihr könnt. Hier könnt ihr nichts mehr ausrichten. DAS IST EIN BEFEHL!" ... "Das ist ein Befehl ..." Diese Worte rauschen immer wieder durch den Kopf des erschöpften Paladins. Auch jetzt noch, obwohl die Schlacht schon eine handvoll Tage zurückliegt. Immernoch sieht man die Spuren eben jener Schlacht auf der Rüstung des Ritters. Dellen, Kratzer und hier und dort getrocknetes Blut. Das meiste davon stammt von den tapferen Verteidigern der Baronie Wolfshügeln sowie sein eigenes. Nur wenig stammt von den übernatürlichen Feinden denen sie gegenüber standen. Auch wenn er sich selbst kaum noch auf seinem Pferd halten kann, so treibt ihn sein letzter Befehl weiter an. Er muss stark bleiben, auch wenn es nur für die wenigen dutzend Seelen ist, die er gerade mal retten konnte. Einige Soldaten und Milizen, doch das meiste sind Frauen und Kindern. Viele sahen noch schrecklicher und erschöpfter aus als er. Der Schrecken der Legion ein jedem in das Gesicht und Gedächtnis gebrannt. Schon einige Tage sind sie unterwegs um zu entkommen ... Nur spärlich wird Rast gemacht. Ernährt wird sich von dem, was die karge Flora und Fauna des Hochlandes hergibt. Doch schon bald werden sie hoffentlich ihr Ziel erreichen ... Die Festung Hohenwacht.
"Sir Mondiran ... Wie wird es nun weiter gehen? Was wird nun ... aus uns werden?" Fragt ein Sergeant der Verteidiger den Ritter auf seinem Ross. Kalerython schließt kurz die Augen und atmet durch. "Das ist ... eine gute Frage, mein Freund. Jedoch werde ich euch offen und erlich antworten. Aber vorerst ... lasst uns eine kleine Pause machen, schickt die Männer los, sie sollen etwas essbares und trinkbares für die Frauen und Kinder finden." Der Sergeant neigt knapp das haupt. "Jawohl." Und führt auch direkt den befehl des Ritters aus. Gibt es ja gerade niemanden sonst der den verbliebenen Männern Befehle erteilen könnte außer der Ritter.
Schon kurze Zeit später kehren die Männer zurück mit einigen essbaren Wurzeln und Beeren. Sowie Zwei Kaninchen und sauberes Wasser. Zwar nicht genug um alle zu ernähern, aber wenigstens bleiben sie so etwas bei Kräften.
"Viele von euch fragen sich bestimmt, wie es nun weitergehen soll ... Was nun passieren wird. Ich will erlich zu euch sein. Unser Schicksal ist noch unklar." Der Ritter blickt durch die müden und erschöpften Gesichter seiner kleinen Schar. "Was nun vor uns liegt ... Wir ziehen zur Hohenwacht und dem Haus van Haven. Sie sind das stärkste und standfähigste Haus Arathors. Ich werde bei ihnen um Zuflucht für euch bitten ... Und mich selbst, sofern sie zustimmen in ihre Dienste begeben. Jedoch hängt dies alles davon ab, ob sie dem zustimmen oder nicht." Die Gesichter einiger hellen sich mit einem Anflug von Hoffnung etwas auf, als sie diesen Namen vernehmen. Hat er doch einen Starken Klang durch das gesamte Hochland. "Jedoch ... sollten sie uns abweisen, schwöre ich euch bei meinem Eid als Ritter und Paladin, werde ich euch solange weiterführen, bis wir in Sicherheit sind." Auch wenn die Gruppe im ganzen noch trostlos wirkte, schienen viele Mut durch die Worte des Paladins zu fassen. "Es liegt nun an uns weiter zu überleben. Für diejenigen die ihr leben ließen um unseres zu retten. Für unsere gefallenen Brüder und Schwestern. Für Arathor." Beendet er dann seine kleine Rede und setzt sich mit in die Runde, um zumindest eine Kleinigkeit zu essen.
Bitter wie die Tränen, die viele noch auch an diesem Abend vergießen werden, schmeckt die Wurzel, auf die der Paladin rumkaut.
"Mein letzter Befehl ..." Sein Blick geht in die Richtung in der die Hohenwacht liegt ... Dort wo sein und das Schicksal derer wartet, die ihm folgen.
Bevor er sich schlafen legt, vertieft er sich nochmal in ein Gebet.
"Oh Licht, leite mich bitte in dieser dunkelsten Stunde unser aller Leben. Führe uns ans Ziel ... Lass uns überleben. Oder richte über uns. Ich werde jedoch stets weiter diesen Weg verfolgen ..."

Am nächsten Morgen zieht die Gruppe weiter ... Gen ihres Schicksals.



OOC:

So das war nun meine kleine Ic-Einleitung. Ich hoffe sie sorgte für etwas kurzweil und auch Einsicht in die Gedankenwelt meines Charakters.
Aber nun mal zu mir. Mein Name ist Marvin und ich bin 19 Jahre alt. Dieses Jahr werde ich auch noch 20. Rp betreibe ich nun gut seit 4 Jahren, davon drei Jahre auf die Aldor. Ich wohne in Hessen und befinde mich in meiner Ausbildung, weshalb meine Rp-Zeiten etwas von meinen Arbeitszeiten abhängen werden. Jedoch würde ich mich natürlich bemühen, so aktiv wie möglich zu rpn.

Mit der Gilde AvA habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Sei es der Besuch der Wollmesse oder mein mitwirken mit meinem ehemaligen Main 'Arvid Black' Während des Weißgarten-Plots. Nun wollte ich die Gelegenheit ergreifen selbst ein Teil zu werden, nachdem ich den Post von Aeslynn las, dass ihr wieder vermehrt leute für den Wehrstand sucht.

Ansonsten sei noch gesagt, dass ich ein sehr umgänglicher und lockerer Mensch bin. Reden und Spaß haben kann man mit mir immer. Jedoch bin ich auch reif genug bei ernsteren Themen, eben auch jene Ernsthafigkeit beizubehalten. Ich bin vor allem wissbegierig und lernfähig. Also wenn es Anregungen bezüglich meines Konzeptes/Spielstils oder meiner Ansichten gibt, nehme ich diese gerne mit Freuden an. Vor allem da ich mich darum bemühe, mein Konzept so authentisch wie möglich auszuspielen und man lernt ja nie aus.

Nun bleibt mir nur noch ...
Vielen Dank für das Lesen meiner Bewerbung und ich hoffe natürlich auf positive Rückmeldung!

Liebe Grüße,
Marvin
Nach oben Nach unten
Aeslynn
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 09.05.11
Alter : 31
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Bewerbung Kalerython Mondiran   Di 14 März 2017, 01:54

Hallo Kalethyron,

Deine Bewerbung passt sehr gut in unser aktuelles Profil. Und über umgängliche und lockere Spieler freuen wir uns immer. Ich würde vorschlagen, du kommst heute Abend auf Hohenwacht an, wo Lady Fiona Wynters dich in Empfang nehmen wird. Im Moment ist es so, dass Aeslynn selbst wegen der Wollmesse im Süden ist, wo es die Gilde jetzt auch einige Wochen hin verschlagen wird. Aber es wäre ja nicht schön, euch beide Bewerber so lange warten zu lassen.

Liebe Grüße
Aeslynn
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hohenwacht.forumieren.com
Aeslynn
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 09.05.11
Alter : 31
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Bewerbung Kalerython Mondiran   Mi 15 März 2017, 05:20

Erledigt, Spieler aufgenommen. Willkommen in der Gilde.

/Thread geschlossen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hohenwacht.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung Kalerython Mondiran   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung Kalerython Mondiran
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bewerbung Nationaltrainer
» Bildertagebuch - Clifford: Meine Bewerbung auf ein Leben- RESERVIERT!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Adler von Arathor :: Diplomatischer Bereich :: Bewerbungen-
Gehe zu: