Adler von Arathor

Die Webpräsenz der Rollenspielgilde Adler von Arathor des Servers Die Aldor(EU)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Geasina

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 10.01.17

BeitragThema: Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop   Di 06 Jun 2017, 22:08

Da immer wieder irgendwas dazwischen kam, will ich einfach mal fragen, welche größeren Dinge für die Gilde in nächster Zeit so anliegen um absehen zu können, wann unsere Hochzeit da hineinpassen könnte.

Außerdem soll es auch dazu dienen, Kjels und meine Vorstellungen zu formulieren und natürlich auch die der Gilde.

Ich fang einfach mal an zu schreiben, was mir so im Kopf herum geht:


  • Kjel und Sina sollten nach den Kämpfen der Nordwestmarken wieder ausgeheilt sein
  • Ich wünsche mir für die Hochzeit / Lichtbund / Ahnen-Was-auch-immer auf jeden Fall jemanden, der das ganze durchführt ("Priester") und da hätte ich gern Zeit, jemanden passenden auszuwählen (da auch gleich die Frage, welche Art von Personen käme da in Frage, hat jemand Lust, uns zu trauen?) und ic kennen zu lernen, uns mit ihm ein (oder mehrmals) zu unterhalten, zusammen oder einzeln.
  • Überraschender Weise hat sich ergeben, dass die Vorstellungen von Kjel und Sina recht unterschiedlich sind. Sina hat das Bild von einer "normalen" Hochzeit in Sinne des Lichts vor Augen, Kjel sprach von den Ahnen. Dies sollten die beiden irgendwie unter einen Hut bringen. Sina ist da durchaus kompromissbereit.
  • Ich hab vor vielen, vielen Jahren selbst mal einen Lichtbund als Priesterin durchgeführt, ich weiß aber nicht, wie viel sich davon übertragen lässt, zumal es wirklich lange her ist. Damals waren wir alle bemüht, es nicht zu sehr an das kirchlich / katholisch / evangelische Schema anzulehnen, das wir als reale Menschen so vor Augen haben mögen.
  • Für die Terminplanung müssen wir einen passenden Abend finden, an dem wir beide können - was nicht so ganz leicht ist - und der auch in die Planungen der Gilde und euch allein einzeln passt, wäre ja schade, wenn dann kaum wer da ist. Sicher wird man nicht erreichen können, dass alle da sein können, aber nach Möglichkeit eben viele.
  • Es muss kein Mega-Event sein. Sinas Eltern aus Sturmwind würden sicher gern anreisen (die gibt es leider nur als NPCs), vielleicht ein paar Freunde, aber viele gibt es da nicht, abgesehen von den neuen Freunden im Norden.
  • Gibt es irgendwelchen bekannten / festen Hochzeitsbräuche im Norden, die wir berücksichtigen müssten? Sina hat sich ja schon angefangen, zu erkundigen, was bisher nicht sehr ergiebig war.
  • Welche Örtlichkeiten kämen da ic / ooc in Frage? Hängt wahrscheinlich auch von der eher lichtigen oder eher ahnen-orientierten "Stimmung" der Zeremonie ab. Könnte auch draußen sein an einem schönen Ort.


Mir fällt sicher noch mehr ein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bernold

avatar

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 07.04.12

BeitragThema: Re: Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop   Do 08 Jun 2017, 06:37

Also... zumindest im Lore gibt es keine wirklichen Hinweise, wie eine menschliche Hochzeit eigentlich abläuft, obwohl natürlich das eine oder andere naheliegt, je nach Königreich, die bekanntermaßen alle ihre eigenen Bräuche haben/haten, was ich damit aber eigentlich sagen will, ist, dass man bei der Gestaltung im Grunde recht freie Hand hat, solange man nicht gerade eine klingonische Hochzeit plant. Adele und ich haben das damals für uns selbst ausgespielt und uns bei der Gestaltung von vorchristlichen Traditionen inspireren lassen. Die Hochzeit fand im Freien statt, an einem (mehr oder weniger) heiligen Ort (als Kulisse diente uns damals ein Ort in Nordend), ein besonderer Stein war der Altar, geschmückt mit bestimmten Blumen/Kräutern. Obwohl es eine "Ahnen-Hochzeit" war, haben wir einen Priester des Lichts genommen, weil wir einfach mal davon ausgegangen sind, dass die trotz allem auch die bäuerlichen Traditionen ehren; zumindest dieser Priester. Jedenfalls brachte Bernold das Ahnenschwert seiner Familie mit, also das Schwert, dass seit Generationen in ihrem Besitz ist, und Adele das ihre, dann wurde vor dem Beginn der Zeremonie den beiderseitigen Ahnen mit einem symbolischen Opfer gedacht, dann die jeweiligen Schwüre gesprochen, dann die Ringe auf die Spitze des jeweiligen Schwertes gelegt und übergeben (sollte der Ringe dabei herunterfallen, wäre das ein böses Omen) und dann die beiden Schwerter ausgetauscht, auf dass Adele das Ahnenschwert von Bernold irgendwann ihrem Erstgeborenen übergibt, Bernold als Zeichen, dass er nun ihren Schutz übernimmt. Adele erhielt danach noch einen (symbolischen) Schlüssel von ihm, als Zeichen, dass sie nun die Hausherrin ist, Bernold einen Mantel von ihr, als Zeichen, dass sie ihn nun umsorgt, natürlich alles mit Worten begleitet. Schlussendlich wurde ihnen vom Priester noch ein Krug mit Met gereicht, aus dem sie beide tranken, und das war es dann im Grunde auch schon mehr oder weniger. Wir fanden das für eine kriegerische Kultur wie Stromgarde passend. Auf dass Brautrennen, also ein Wettrennen zwischen der Familie des Bräutigams und der Braut, bei dem der Verlierer dem Sieger in der Nacht das Bier reichen muss, haben wir verzichtet, weil, wie gesagt, nur für uns. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass in Hohenwacht über so eine Hochzeit eigene Vorstellungen existieren. Das soll also mehr beschreiben, wie wir das damals gemacht haben, zumindest soweit ich mich daran noch erinnere. Vielleicht hilft's dir ja, und wenn auch nur, damit du weißt, wie man es nicht macht. ;D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kjel



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 27.01.17
Alter : 33

BeitragThema: Re: Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop   Do 15 Jun 2017, 05:31

Schade ist auch. Wenn wir einen Tag Planen und Haben das sich dieser auch nach Hinten verschoben werden kann.... Da es Personaltechnisch bei uns nicht gut aussieht. Und ich auch öfters zum Dienst muss....
Aber dennoch denk ich mal wäre ein Lichtdiener Gut der auch für die Ahnen spricht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katore

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 27.08.15

BeitragThema: Re: Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop   Do 15 Jun 2017, 05:44

Also, um einfach mal meinen eigenen Senf dazu zu geben und einen Vorschlag zu machen. Auch wenn sicherlich Liz irgendwie persönlich anwesend wäre, kann ich entweder für den Abend als zweigleisiges Element noch eine Priesterin spielen, ob das dann in Richtung Licht geht (da sind ja schon ganz Andere in der Gilde, bei denen sich das besser anbietet) oder eher den Ahnenpart übernehme. Ganz gleich, wie genau da eure Vorstellungen aussehen, mag ich zumindest schonmal sagen, dass ich euch da gerne unter die Arme greifen kann oder das Drumherum emote, was auch immer ihr braucht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Geasina

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 10.01.17

BeitragThema: Re: Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop   Do 15 Jun 2017, 08:39

Danke, das ist ein sehr nettes Angebot!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop   

Nach oben Nach unten
 
Planung der Hochzeit von Kjel Falconer und Geasina Boskop
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schloss Berlepsch
» Planung: neuer Wohnzimmerkäfig
» Blöder Raum - brauche Hilfe bei der Planung
» Frühbeet-Planung
» Erste Aussaat, Planung, Durchführung, Erfolg?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Adler von Arathor :: Interner Bereich :: OOC On Topic-
Gehe zu: