Adler von Arathor

Die Webpräsenz der Rollenspielgilde Adler von Arathor des Servers Die Aldor(EU)
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Bewerbung: Yoreth Cullen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yoreth
Gast



BeitragThema: Bewerbung: Yoreth Cullen   Sa 02 Feb 2013, 13:22

Ruhm und Ehre dem Haus des Drachen!

Meine Rang und Name lauten Obergefreiter Anderson MacGrant, Soldat im Dienste des Bundes von Arathor. Ich verfasse für den Gefreiten Yoreth Cullen, welches des lesens und schreibens nicht mächtig ist. Der Gefreite Cullen wurde vor 6 Jahren, damals 16 Jahre alt als Stallbursche und Tierpfleger in den Dienst des Bundes von Arathor gestellt. In dieser Zeit bewies er besonderes Geschick im Umgang mit Tieren, sowohl bei der Pflege von Pferden, aber ins besondere beim heiklen Umgang mit Kriegshunden. Ebenfalls kümmerter er sich lange Zeit um die Ausrüstung der Bogenschützen und erlernte hierbei grundlegende Fähigkeiten in der Pflege und Verarbeitung von Leder, wobei ihm seine Kindheit als Sohn eines Viehzüchters und Gerbers zugute kam. Er erhielt eine grundlegende Ausbildungen an Bogen, der Armbrust und erlernte in Formation mit der Lanze zu kämpfen. Es erscheint vernünftig diese Disziplinen weiter zu schulen.

Der Gefreite Cullen ist durch den bedauerlichen Zustand unserer Heimat, jeglicher Mittel beraubt worden. Das väterliche Gehöft, südlich der Feste Hammerfall wurde durch marodierende Orcs gebrandschatzt, Vater und Mutter erschlagen, so blieb ihm außer der Lumpen an seinem Leib nichts, als er wenig später einer unserer Patrouillen in die Arme lief.
Sein Wunsch sich dem Haus van Haven anzuschließen beruht eben auch auf diesem Unglück, er äußerte den Wunsch sich ein neues Heim erkämpfen zu dürfen.

Für ihn sprechen seine Jugend und Robustheit, sowie absolute Loyalität gegenüber seinen Befehlshabern und Herren. Negativ zu nennen ist wohl sein einfaches, bäuerliches Gemüt und der damit verbundene Mangel an Tischmanieren.

(unterzeichnet) A. MacGrant


[ooc]

Dieses Schreiben führt Yoreth Cullen mit sich, in Leder gewickelt und gut geschütz auf seinem Weg, beim Haus van Haven Anstellung zu finden.

Und somit bewerbe ich mich mit diesem Konzept, nach langem hin und her(mit mir selbst) beim Adler von Arathor.

In diesem Sinne: bewertet das Konzept, die Idee und äußert Kritik und Verbesserungsvorschläge dazu.
Die Idee des Yoreth Cullen ist nur im Gedanke daran entstanden dieser Gilde beizutreten. Das Konzept zielt auf einen "einfachen" Charakter an der Seite seines Herren ab, welcher bereit ist für diesen zu kämpfen zu töten und zu sterben wenn es ein muss. Ein Bauernsohn mit dem Traum einmal von seinem Herren einen eigenen Hof für Familie und Lebensabend zu erhalten, ach und natürlich um Orcs und Trolle zu schlachten wie die Schweine die sie sind! *packt Fackeln und Mistgabeln aus*

Zu mir als Person:

Ich bin ehr Sparsam mit zu intimen Dingen(bezogen auf persönliches), bei mir braucht sowas Zeit daher möchte ich um ehrlich zu sein nicht zu viel von mir verraten(vorerst). Ich neige einfach in einem gewissen Maße zur Vorsicht. Meine Überzeugungen lassen sich zum Teil vielfach dem Aldor-Forum entnehmen, wichtig ist mir vor allem: Die liebe Vernunft
Wir alle sind zu vernünftigen Verhalten fähig und dass erste was sie uns Lehrt ist ganz klar: "Wir sind nicht immer vernünftig."
Natürlich nicht! Die Erkenntnis unserer mangelnden Perfektion ist also der entscheidende Ausgangspunkt meiner Sicht auf alle Dinge. So erkenne ich auch, dass ich oft selbst die Hilfe meiner Mitmenschen brauche um eigene Fehler zu erkennen und zu bewältigen.

Nach oben Nach unten
shantrea

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 13.06.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   Sa 02 Feb 2013, 13:50

Erstmal danke für die Bewerbung und ein Hallo von mir Wink

Du bewirbst dich hier als Gardist oder als Freisasse?

Das sollte schon geklärt werden weil ja zu Freisassen das beschriebene jetzt eher passen würde irgendwie als zu nem Gardisten. (Ist nur eine Frage^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grimmald

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 17.04.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   Sa 02 Feb 2013, 22:50

Da meines Erachtens Freisasse und Gardist für mich zur selben Truppe gehören ist es fast egal als was er sich bewirbt. Das ist dann im Prinzip alles nur eine Sache der "Ausrüstung".
Ein Charakter sollte zu der Einheit passen und da sehe ich dich (noch) eher bei den Freisassen - jedenfalls wenn man dein Konzept so durchliest - mit Potenzial früher oder später Gardist zu werden. (So wie wir es schon mit anderen Chars zuvor hielten)

Alles in allem gibts von mir ein /dafür. Ich bin mir sicher, dass wir in nächster Zeit eine Möglichkeit finden werden, dass du dich IC vorstellst.
Wir sind momentan in den "Nördlichen Königreichen" unterwegs (Menethil, Arathi, etc.) d.h. für dich gibt es recht viele Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten.
Ein paar Vorschläge von mir:
1. Dein Char war schon bei der Freisassentruppe dabei als wir von Sturmwind loszogen und wird nun aktiv bespielt. (Soll heißen deine IC-Bewerbung ging schon VOR unserem Marsch gen Norden ein)
2. Du stößt zu uns wenn wir in Arathi sind. Da das allerdings noch dauern kann bzw. ich dir da keine fixen Daten nennen kann wann das in etwa sein wird, ist das eine eher wackligere Lösung.
3. Du gehörst zu einer Freisassengruppe, welche nach IC-Ereignissen her, von den Truppen getrennt wurde und findest dich dann so bei uns ein nachdem wir dich wieder gefunden haben.

Meines Erachtens nach wäre 3. eine sehr schöne Lösung, da wir dann quasi gleich ein "Rekrutierungsevent" hätten. Aber natürlich ist auch nichts gegen die ersten beiden Vorschläge einzuwenden oder gar ein ganz anderer?
Die Wahl liegt bei dir! Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aeslynn
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 09.05.11
Alter : 31
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   So 03 Feb 2013, 00:27

Hallo Yoreth, ich persönlich denke dass dieses Konzept sehr schön zu dem "lowpower" Gedanken passt, den wir mit der Gilde verfolgen. Was die Sache an sich angeht, so kann würde ich auch sagen, dass der Gefreite besser in die Reihen der Freisassen passt (---> auch mit dem Wunsch, irgendwann einmal eine eigene Hufe Land zu erhalten).

Vielleicht gefällt dir ja einer von Grimmalds Vorschlägen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hohenwacht.forumieren.com
Yoreth

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.02.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   So 03 Feb 2013, 07:45

Hallöle!

Nun musste ich mir wohl doch einmal, ganz Ninja mäßig einen Account erstellen. Ohne ließ es sich schwer antworten, skandalös aber nachvollziehbar.

Nun erst einmal danke für die Blumen, aber nun zu den gestellten Fragen.

@Shantrea

Nun ja ich weiß nicht ob Freisasse(Außer ich habe bei der Wortbedeutung etwas verpennt: Von Lehnsabgaben befreiter Bauer/Freibauer?)das richtige Wort für einen Besitzlosen ist, ich denke "Knecht" speziell "Waffenknecht" passt da ehr in die Richtung. Zumal mal das Freisassentum ja der Wunschtraum und das Ziel des Charakters sein soll. Aber letztlich ist das Haarspalterei durch mich, ich werde das Konzept im Zweifelsfalle so anpassen bis es passt. Das Ziel ist ja Rollenspiel und nicht mir selbiges wegen meines überzogenen Egos zu verbauen *hrhr*

Der Kernpunkt ist also eine arme Sau von Mann, welcher seinen Erfolg oder nicht Erfolg, von seinem selbst gewählten Herren abhängig macht.

@Grimmbald

Ja so in der Richtung habe ich mir das vorgestellt, der Charakter soll sich ruhig entwickeln. Das biegen wir schon zurecht, glaub ich!
Speziell für das eingliedern gefällt mir ebenfalls dein 3. Vorschlag recht gut.

@Aeslynn

Gut so wird es ein Freisasse! Die genauen Umstände kann man ja noch besprechen z.B. auf dem Lästersofa.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jeremy Korren

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 27.08.12

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   So 03 Feb 2013, 08:10

Simpel ausgedrückt: "Freisassen" sind bei uns das militärische Fußvolk, Lanzenträger und Langbogenschützen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aeslynn
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 09.05.11
Alter : 31
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   So 03 Feb 2013, 08:23

Es sind die freien Gemeinen, die auf dem Boden der Mark leben. Sie sind von Abgaben (außer der Pacht) befreit und leisten im Krieg Militärdienst. Das wollte Jerry eigentlich sagen. Razz

Das kann ein Waffenknecht sein, das kann die Magd oder Zofe am Hofe der van Havens sein, das ist aber eben auch der Bauer, der gegen Pacht ein Stück Land bewirtet. Anzumerken wäre da noch, dass das Haus keine Hörigkeit / Leibeigenschaft kennt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hohenwacht.forumieren.com
Yoreth

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.02.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   So 03 Feb 2013, 08:48

Jeremy Korren schrieb:
Simpel ausgedrückt: "Freisassen" sind bei uns das militärische Fußvolk, Lanzenträger und Langbogenschützen.

Ah, gut das löst die Verständnisfrage meiner Seits. Ja Freisasse ist dann durchaus passender.
Danke für die Aufklärung! Hätte ich auch selbst heraus finden können, ich Rindvieh. :/

Aeslynn schrieb:
Es sind die freien Gemeinen, die auf dem Boden der Mark leben. Sie sind von Abgaben (außer der Pacht) befreit und leisten im Krieg Militärdienst. Das wollte Jerry eigentlich sagen.

Das kann ein Waffenknecht sein, das kann die Magd oder Zofe am Hofe der van Havens sein, das ist aber eben auch der Bauer, der gegen Pacht ein Stück Land bewirtet. Anzumerken wäre da noch, dass das Haus keine Hörigkeit / Leibeigenschaft kennt.

Aye, ich muss mich da wohl noch etwas einfiddeln. Aber so wie von euch beschrieben entsprach es auch meiner Konzeptidee, ich sehe da also keine Probleme. Ehm, glaube ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erana

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 19.10.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   So 03 Feb 2013, 21:14

Guten Morgen Yoreth,

vor wenigen Tagen haben wir bereits zwei Freisassen aus dem Sumpf zurückgeholt (wobei ich nicht weiß, wie erfolgreich die anderen noch zusätzlich waren). Somit bestünde sogar die Möglichkeit, dass du einer von beiden bist, wobei ich bezweifel, dass du den verletzten mit dem fehlenden Stück Schulter darstellen möchtest. Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoreth

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.02.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   Mo 04 Feb 2013, 05:19

Lionett schrieb:
Guten Morgen Yoreth,

vor wenigen Tagen haben wir bereits zwei Freisassen aus dem Sumpf zurückgeholt (wobei ich nicht weiß, wie erfolgreich die anderen noch zusätzlich waren). Somit bestünde sogar die Möglichkeit, dass du einer von beiden bist, wobei ich bezweifel, dass du den verletzten mit dem fehlenden Stück Schulter darstellen möchtest. Smile

Hallo Lionett,

mir soll es recht sein! Aber eventuell nicht gleich halb zerfleischt. Smile Ich muss mich ja auch erst etwas hinein finden. Ich richte mich da gern nach euch, welchen Weg ihr favorisieren würdet. Da eine fixe Anpassung für mein Konzept wesentlich unproblematischer ist, als für dass durch euch bereits erspielte.

Da gestehe ich gern ein etwas opportunistisch zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erana

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 19.10.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   Mo 04 Feb 2013, 05:35

Am besten schreibe ich dich bei nächster Gelegenheit im Spiel an, um dir den bisherigen Verlauf des plots näher zu bringen. Dann kannst du selber entscheiden, in wiefern es zu deiner Figur passt. NOCH wird der Sumpf ja nach Überlebenden durchsucht und es gäbe sicher noch genügend Möglichkeiten, dich zu integrieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoreth

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.02.13

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   Mo 04 Feb 2013, 08:19

Aber gern doch!

Erreichbar bin ich unter <Stufe IV Kontor> (häufig wenn ich nicht grad wieder an Yoreth bastel) oder im Zweifelsfalle Aeslynn fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erana

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 19.10.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   Mo 04 Feb 2013, 10:51

So, aufgenommen und morgen beim Plot erfolgt auch der IC-Teil.

Thread kann geschlossen werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bewerbung: Yoreth Cullen   

Nach oben Nach unten
 
Bewerbung: Yoreth Cullen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bewerbung Nationaltrainer
» Bildertagebuch - Clifford: Meine Bewerbung auf ein Leben- VERMITTELT!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Adler von Arathor :: Diplomatischer Bereich :: Bewerbungen-
Gehe zu: